Wenn Sie Geschädigter in einem ähnlichen Fall sind, können Sie Ihren Betrugsfall gerne per E-Mail (info@vdfa.de) der VDFA-Geschäftsstelle melden. In diesem Zusammenhang unsere dringende Bitte: Vor Buchungen im Internet dringend die Verbrauchertipps des VDFA beachten!

Betrug Ferienhauspartner.co

08.02.2021 - !!!! AKTUELLE BETRUGSWARNUNG DES VDFA !!!!

Vorsicht bei Buchungen über diese Seite, derzeit unter der Domain https://www.ferienhauspartner.co online. Es ist aber auch möglich, dass die Seite mit identischem Layout auch über weitere Domains angeboten wird.

Auf dieser Seite werden Häuser angeboten, deren Eigentümer nun den Betrug in der Geschäftsstelle des VDFA angezeigt haben. Es handelt sich um mehrere Ferienhäuser an der Ostsee u.a. Usedom, deren Fotos von anderen Webseiten entwendet und für betrügerische Vermietungen verwendet wurden. Es haben sich auch bereits geschädigte Urlauber bei uns gemeldet.

Geschädigte können sich an den VDFA wenden: info@vdfa.de – Ein Austausch Geschädigter finden Sie auch unter: https://www.facebook.com/Ferienhausurlaub

 

Betrug 2020 TraumfincasMallorca

21.02.2020 - AKTUELLE BETRUGSWARNUNG DES VDFA !!!!!!! DIESMAL MALLORCA

Achtung bei Buchungen über die Webseite www.traumfincas-mallorca.de. Viele Verbraucher haben hier bereits gebucht, Anzahlungen bis 50% geleistet oder 100% bei Buchung gezahlt Die Fotos der Häuser wurden von anderen Webseiten entwendet und die Häuser werden teilweise um 50% billiger angeboten.

 

Betrugsseite Noordwijk Holland

22.11.2019 - Vorsicht bei Buchungen über die Seite: dejongnoordwijk.nl und de-jong-noordwijk.nl

Dieses Ferienhaus wird zur Miete angeboten, obwohl es nicht vermietet wird. Der Eigentümer des Hauses hat den Betrug bei uns angezeigt und mitgeteilt, dass dieses Haus zu keinem Zeitpunkt an Urlaubsgäste vermietet wurde. Geschädigte können sich an den VDFA wenden: info@vdfa.de – Ein Austausch Geschädigter finden Sie auch unter: https://www.facebook.com/Ferienhausurlaub

 

Betrugsseite Traumnest Wirbt Mit VDFAMitgliedschaft

06.09.2019 - !!!! AKTUELLE BETRUGSWARNUNG DES VDFA !!!!

Betrügerische Webseite wirbt mit VDFA-Mitgliedschaft. Vorsicht bei Buchungen über die Seite: https://traumnest.com

 

Betrugsseite Rental Balearic

13.04.2019 - Achtung bei Buchungen über die Webseite rental-balearic.com

Kunden haben komplette Zahlung geleistet und erhalten nun keine weiteren Infos. Agentur reagiert nicht auf Mails und Anrufe.

 

Letsspain BW1

08.08.2018 - Achtung bei Buchung über die Seite letinspain.com

Kunden haben den vollen Reisepreis bei Buchung gezahlt und nun ist niemand mehr erreichbar. Auf der Seite fehlen die Angaben der Linzenznummern der einzelnen Häuser. Diese sind verpflichtend auf den Balearen.

BW2

21.06.2018 - Achtung bei Buchung über die Seite holidaysonisland.com

Urlauber haben 50% angezahlt und dann keinen Kontakt mehr zur Agentur bekommen. Infos weiterer Geschädigter bitte dem VDFA melden.

BW3

22.01.2018 - Achtung bei Buchung über die Seite top-ferienhaus-direkt.de

Bitte aufpassen bei verlockenden Ferienhausangeboten in ganz Europa. Diese Häuser werden über Ebay zu unschlagbaren Preisen angeboten. Recherchen ergaben, dass die Häuser weitaus teurer sind und bereits belegt. Es betrifft die Seite:.top-ferienhaus-direkt.de

BW4

12.09.2018 - Aktuelle Betrugswarnung

Bitte nehmen Sie Abstand von Buchungen über die Seite: https://rausch-studios.com/

Betrug mit Ferienwohnungen in Griechenland!

Betrüger werden immer dreister. Sie tauschen auf der Betrugswebseite Firmenname und Destination und schon geht der Betrug unter einer neuen Domain weiter.

15.10.2016 - Achtung: Betrügerische Webseite mit Fincas auf Mallorca

Über eine dem VDFA mitgeteilten Webseite eines nicht dem Verband angehörigen Reisevermittlers haben Urlauber für die Sommersaison Fincas angemietet. Der Reisepreis wurde komplett bei Buchung bezahlt. Als die Urlauber kurz vor Anreise nach den Reiseunterlagen fragten, war telefonisch niemand zu erreichen, die Antwort kam per E-Mail: man müsse sich den Weg zum Haus selbst über google-maps suchen. Dann war kein Kontakt mehr möglich. Die Urlauber haben vermutlich ihr ganzes Geld verloren, müssen nun die Flüge stornieren und der Jahresurlaub ist geplatzt. Es handelt sich in diesem Fall um die Seite privado-mallorca.com, die zwischenzeitlich nicht mehr aktiv ist.