Land und Leute kulinarisch kennenlernen: Gelungener Ferienhausurlaub mit Hilfe des VDFA

Land und Leute kulinarisch kennenlernen:
Gelungener Ferienhausurlaub mit Hilfe des VDFA

Sankt Augustin, 12.08.2014 – Als die Beatles in Indien auf Sinnsuche gingen, nahm Ringo Starr einen Koffer voller Konservendosen mit. Die Mitglieder des VDFA (Verband Deutscher Ferienhausagenturen e. V.) sorgen dafür, dass sich solche Vorsichtsmaßnahmen erübrigen, zum Beispiel mit Kochkursen, Restauranttipps oder einem privaten Kochservice im Ferienhaus.

Auch im Urlaub knurrt der Magen. Vielleicht entdeckt man dann zufällig in einer kleinen Seitenstraße ein unscheinbares Restaurant, in dem außergewöhnliche Spezialitäten aus der Region kredenzt werden – aber Ortsunkundige landen in den meisten Fällen leider in einer Touristenfalle mit völlig überzogenen Preisen und Allerweltsgerichten. Um das Glück nicht herauszufordern, sollte man schon bei der Buchung wählerisch sein.

In den Agenturen des VDFA, die sich durch hervorragenden und umfassenden Service auszeichnen, findet man verlässliche Ansprechpartner, die mit den örtlichen Gegebenheiten im Urlaubsland vertraut sind. Dank ihrer Hinweise präsentieren sich Länder wie Spanien, Italien  und Griechenland von ihrer köstlichsten Seite. Wer in den Ferien entschleunigt, will schließlich kein Fast Food. Und wer nicht in einem Hotel absteigt, sondern sich gezielt für ein Ferienhaus entscheidet, ist bestimmt heilfroh, der heißen Schlacht am lauwarmen Buffet zu entgehen.

In den Reiseunterlagen vieler Agenturen findet sich deshalb eine Übersicht über die besten Restaurants in der Umgebung – und auch so mancher Geheimtipp. Weil die Vermittler über  beste Kontakte verfügen, öffnen sich Türen, die Reisenden normalerweise verschlossen bleiben. Eleonore und Bernd Gasser von der Agenzia Ombrellone (www.bolsena.info) kennen zum Beispiel einen Fischer, der morgens beim Netzeinholen Gäste mitnimmt und anschließend den frisch gefangenen Fisch zubereitet. Und wer möchte, kann mit einem Restaurantbesitzer auf einem Wochenmarkt die besten Zutaten suchen und das richtige Feilschen erlernen, bevor gemeinsam gekocht wird.

Die Gassers sind selbst leidenschaftliche Köche und Genussmenschen. Bei der Auswahl der Ferienhäuser achten sie deshalb darauf, dass sich in den Küchen genug Töpfe und scharfe Messer befinden. Ihr Portfolio umfasst unter anderem eine Villa am Bolsenasee, deren Kühlschrank schon bei der Ankunft gut bestückt ist, weil der Besitzer, Signor Volpetti, einen Feinkostladen in Rom führt und es sich nicht nehmen lässt, die Urlauber mit einer Auswahl seines Sortiments zu überraschen (www.bolsena.info/casa-volpetti-ganz-nah-am-see).

Auch Jan Hürter von der Agentur JASSU Reisen (www.jassu.de), die Ferienhäuser in Griechenland vermittelt, weiß, dass Hobbyköche sich in den Ferien gerne inspirieren lassen.Da er weist es sich als glücklicher Umstand, wenn der eine oder andere Vermieter mit Vergnügen den Kochlöffel schwingt, wie etwa im Ferienhaus Mavrikia auf Korfu (www.jassu.de/korfu/ferienhaus-mavrikia). Auf Wunsch bereitet der Besitzer griechische Leckerbissen zu. Dabei darf ihm natürlich geholfen werden. Die Zutaten stammen aus einem kleinen Gemüsegarten direkt am Haus, der den Urlaubern während ihres Aufenthaltes frei zur Verfügung steht.

Einen privaten Kochservice und Kochkurse auf jedem Niveau haben viele der VDFA-Agenturen im Angebot. Dr. Michaela Luyken von Vivere la Maremma (www.maremma-toskana.de) organisiert darüber hinaus einwöchige Kochreisen in die Toskana mit mehrtägigen Kursen.  Außerdem stehen Weinreisen mit Seminaren und Weinproben zur Auswahl. Einige Unterkünfte befinden sich direkt auf den Weingütern.

Weinproben, Geburtstagsfeiern oder andere Festlichkeiten organisiert Monika Kowalewski von Alcudia Holidays (www.alcudia-ferien.de) zusammen mit einem Bioweingut auf Mallorca, wo landestypische Spezialitäten und einige exzellente Tröpfchen erhältlich sind. Viele Gäste kaufen hier den Wein für die Urlaubsfinca. Besonders entspannt und schmackhaft wird es, wenn die spanische Köchin Kika auf der Finca vorbeischaut und vor den Augen der Gäste eine Paella  zubereitet. Im Pool planschen und dabei bekocht werden – könnte Urlaub schöner sein? Wen die Beispiele neugierig gemacht haben, der sollte sich bei diesen oder bei einer der anderen Agenturen aus dem VDFA nach weiteren Angeboten und Reisezielen erkundigen. Auch deren Websites geben hierüber natürlich Aufschluss.


Der VDFA (Verband Deutscher Ferienhausagenturen e. V.) vertritt die Interessen von inhabergeführten und in Deutschland ansässigen Ferienhausagenturen. Die Mitgliedsagenturen bieten Ferienobjekte in Deutschland und Europa an.
Der 1997 gegründete Verband mit Sitz in Eislingen und derzeit 40 Mitgliedern hat sich zur Einhaltung hoher Qualitätsrichtlinien verpflichtet. Alle Mitgliedsagenturen sind rechtlich geprüft und verpflichten sich zu einer regelmäßigen Kontrolle der Ferienobjekte vor Ort. Somit ist für die Verbraucher eine objektive und ehrliche Darstellung der Feriendomizile und ein Höchstmaß an Buchungssicherheit gegeben.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite: www.vdfa.de
VDFA Ferienhausverband:
mit den Spezialisten sicher in den Urlaub!